Saisonabschlussfeier im Clubhaus

In gemütlicher Atmosphäre  fanden sich rund 25-30 Mitglieder im Clubhaus ein, um den Saisonausklang 2017 zu feiern.

Der 1. Vorsitzende Rolf Bertram begrüßte die Mitglieder und Gäste des Vereins, zu denen auch das Ehepaar Heike und Gerd Janik von der Tennisabteilung des TuS Birk zählten.

Rolf Bertram bedankte u.a. sich bei allen Mitgliedern für das Engagement im sportlichen und gesellschaftlichen Saisonablauf, insbesondere hob er die erfolgreiche Mitgliederwerbung der Saison 2017 hervor, die die Mitgliederzahlen von Jahresbeginn mit 109 bis aktuell auf 119 ansteigen ließen.

In den weiteren Ausführungen des 1. Vorsitzenden wurden die sportlichen Ergebnisse der vergangenen Saison sowie der laufenden Wintersaison aufgezählt. Auch die ersten Planungen für 2018 fanden Erwähnung.

Zum Abschluss seiner Rede dankte der dem ORGA-Team für die Organisation der zahlreichen Veranstaltungen und eröffnete das Büffet.

Im Rahmen der Feier wurden dann auch die Gewinner des Preisausschreibens (s.u.) ermittelt.

Bis spät in die Nacht hinein wurde erzählt, gelacht und Pläne für die neue Saison geschmiedet.

Ein schöner Ausklang der Sommersaison 2017!

Preisrätsel 2017

Die Gewinner unseres Preisrätsels in der Infobroschüre 2017 wurden im Rahmen der Saisonabschlussfeier gezogen.

Über je eine Trainerstunde während der Sommersaison 2018 freuen sich:

 

Bernd Ossendorf bei Ingo Wüst

 

Daniela Osterholz bei Friedhelm Schmitz

 

Anja Hoss bei Charlotte Koch

 

Gabriel Felsches bei Jochen Briest

 

Annette Bröhl bei Harald Schmitz

 

Gudrun Schuster erhält eine Schlägerbesaitung von der Tennisschule BigPoint.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Saisonabschlussfeier 2016

Der 1. Vorsitzende bei seiner kurzweiigen Ansprache
Das Bewirtungsteam
Ein reichhaltiges Buffet erwartete die Gäste
Viele Gespräche mit Planungen...
...für kommende Veranstaltungen

Rund 25 Mitglieder hatten sich zum feierlichen Abschluss der Saison im Clubhaus eingefunden.

Rolf Bertram, der 1. Vorsitzende, begrüßte die von Jung bis Alt gemischte Teilnehmerschar und ließ die Sommersaison in seiner Rede nochmal Revue passieren.

Als erstes dankte er seinem Vorgänger, Dr. Jörg Baumgarten, für eine reibungslose und unterstützende Übergabe der amtsbezogenen Unterlagen und Aufgaben. Dann blickte er auf ein erfreulich erfolgreiches Jahr zurück. Zählte der Verein am 1. Januar noch 93 Mitglieder, so stieg diese bis zum Saisonabschlusstag auf stolze 111 an.

Dem Bauausschuss und Platzwart, Josef Karl Mika, dankte er für den Top-Zustand der Vereinsanlage, insbesondere der Plätze. Der Baumsturz in der ersten Saisonhälfte wurde während des Sommers und während der Herbstarbeitseinsätze bereits weitestgehend beseitigt. Rolf Bertram kündigte an, dass in den nächsten Wochen eine beauftragte Firma mit der Reparatur des Zaunes an Platz 3-4 beginnen wird und dann lediglich der dicke Stamm, der noch wie eine Brücke über dem Auelsbach liegt, an den Schaden erinnern wird.

Auch lobte er das Engagement einer Gruppe von Mitgliedern, die sich zu Jahresbeginn spontan dazu entschlossen hatte, am Karnevalsumzug "Heide-Inger-Birk" teilzunehmen. Rolf Bertram freute sich über die daraus entstandene positive Außenwirkung des Vereins und hoffte auf eine Wiederholung der Teilnahme in 2017.

Aufgrund von einigen gut besuchten Veranstaltungen wurde das Vereinsleben wieder positiv bereichert. Hierzu zählen nach dem Tag der offenen Tür, gleich zu Saisonbeginn, das beliebte Pfingst-Schleifchenturnier, das Fest "Rund um die Kartoffel", der "Frottee-Cup" sowie einige neu eingeführten Tages- und Abendveranstaltungen wie "TopSpin & Rock 'n Roll" und das noch bevorstehende "Glühweinfest" am 16. Dezember. 

Rolf Bertram dankte auch für das Engagement einiger Mitglieder, die dafür gesorgt hatten, dass das Schnuppertraining, das jeweils an den Samstagen bis zu den Sommerferien stattgefunden hatte, den Teilnehmern viel Freude bereitet hatte und somit für den Verein auch einige neue Mitglieder geworben wurden. 

Der besondere Dank ging hier an Assistenztrainer Jochen Briest, der dieses Schnuppern kostenfrei für den Verein durchgeführt hatte.

Die Ergebnisse der Mannschaften fasste Rolf Bertram nochmal kurz zusammen und gratulierte den Damen 50, die den Klassenerhalt in der 1. Bezirksliga sichern konnten, den Herren 40, die beim letzten Medenspiel der Saison nur knapp am Aufstieg vorbei gespielt hatten sowie den Damen 40, den Herren 55 und der Freizeitrunde der Herren für eine sportlich und gesellig abgeschlossene Sommersaison 2016.

Zum Abschluss seiner Rede lobte Rolf Bertram die Damen des ORGA-Teams, die mit Unterstützung des "Bewirtungs-Teams" und der Buffetbeiträge einiger Mitglieder wieder für ein schönes Abschlussfest gesorgt hatten.

Gewinner Preisausschreiben 2016

Nachdem sich die Gäste am reichhaltigen Buffet gestärkt hatten, ließ Pressewartin Ute Schmitz von zwei Neumitgliedern die Gewinner des Preisausschreibens ziehen.

Über 3 Trainerstunden-Gutscheine sowie eine Schlägerbesaitung durften sich freuen:

Florentine Fellsches

Anja Hoss

Stefan Schmitz

Janina Ossendorf

 

Es war wieder ein gelungener Saisonabschluss in Form eines geselligen Abends mit gutem Essen und anregenden Gesprächen, u. a. mit Planungen für kommende Veranstaltungen des TC Heide. Auch die ersten Ideen für die Teilnahme am Karnevalsumzug 2017 fanden hier ihren Ursprung.

 

Mehr Bilder in der Bildergalerie (hier)

 

 

 

 

 

Anschrift Clubanlage: TC HeideFranzhäuschenstraße 153797 Lohmar-HeideTelefon: 02241 / 1202739