VR-Cup 2015

 

Wie in jedem Jahr veranstaltete der TC Lohmar mit Unterstützung der VR-Bank Rhein-Sieg e. G. dieses Mixed Turnier.

Aufgrund der langen Medenspielsaison wurde von bisher 8 auf 15 Spieltage verlängert.

 

Die 51 gemeldeten Paare spielten in den Alterskonkurrenzen 40, 70, 100 und 120 aufs eigene und aufs Vereinskonto.

 

Um einen Anteil des von der VR-Bank gespendeten Preisgeldes in Höhe von 1250 EURO zu erhalten, kommen nur die Mitglieder der 4 Lohmarer Vereine in das ausgetüftelte Punktebewertungssystem. Dieses ermittelt den Punktedurchschnitt der Vereinspaare und somit die Platzierungen.

 

Rekord:

Der TC Heide nahm mit 6 Paaren teil:

 

Konkurrenz 120:

Gudrun Schuster mit Jochen Briest qualifizierten sich mit 2 Siegen und einer Niederlage in der Vorrunde fürs Viertelfinale. Aufgrund einer Trainingsverletzung von Jochen Briest konnten sie das Turnier leider nicht fortsetzen.

 

Konkurrenz 100:

Bea und Bernd Ossendorf hatten in ihrer schweren Gruppe zwei Niederlagen, aber auch einen verdienten Sieg. Leider konnten sie sich für das anstehende Viertelfinale damit nicht qualifizieren.

Andrea Bremer und Rolf Bertram mussten sich in einer ebenfalls starken Gruppe mit 3 Niederlagen geschlagen geben und erreichten somit auch nicht die nächste Runde.

Ulrike Lohmann-Lahl und Harald Schmitz lagen gleich im ersten Spiel des Turniers gegen die favorisierten Claudia und Dirk Barschkett vom TC Lohmar mit 4:1 vorne. Leider konnten sie diesen Erfolg nicht halten, denn die Lohmarer gaben keinen einzigen Punkt mehr an das TCH-Paar ab. Zwei weitere attraktive Spiele, die jedoch auch verloren gingen, folgten und die beiden kamen nicht in die nächste Runde.

 

Konkurrenz 70:

Charlotte Koch und Frank Rückert hatten es in ihrer Gruppe nicht leicht. 2 Niederlagen mit jeweils 1:6 2:6 gegen zwei starke Paare vom TuS Birk und ein klarer Sieg (6:2 6:2) reichten leider nicht für das Erreichen des Viertelfinales.

 

Ute Schmitz und Oliver Schütz erreichten mit einem klaren Sieg (6:1 6:1), und einer 3 Satz-Niederlage (6:3 6:7 10:12) als beste Gruppenzweite das Viertelfinale. Dort scheiterten sie an Annette Höfer und Rolf Heidgen (3:6 2:6). In der Nebenrunde wurden dann die Plätze 5-8 ausgespielt. In einem spannenden sowie temporeichen 3-Satz-Match (5:7 6:0 10:8) gegen Gerry und Jasmin Eich vom TuS Birk holte sich das Heider Paar Platz 5 der Konkurrenz 70.

 

Siegerehrung:

Bei der Siegerehrung am Samstaagnachmittag wurden die fairen schönen Spiele, das überwiegend trockene Wetter und ganz besonders die Turnierleitung gelobt. Mit der Organisation der Termine, unter Berücksichtigung einer Menge von Sperrterminen der Paare sowie einigen Spielverlegungen, auch in die Lohmarer Halle, hatten insbesondere Maria Wolf und Claudia Barschkett mit ihrem Mann Dirk, alles fest im Griff.

Liebevoll verpackte Handtücher wurden für alle Teilnehmer des Turniers verteilt und die ersten vier Platzierten der einzelnen Konkurrenzen erhielten zusätzliche Preise.

Ein herzliches Dankeschön auf diesem Wege.

 

Nach der Punkteauswertung stand dann auch die Platzierung der Lohmarer Vereine und somit auch der Cup-Gewinner fest:

 

Platz 1   TC Lohmar

 

Platz 2   TC BW Wahlscheid

 

Platz 3   TuS Birk Tennisabteilung 

 

Platz 4   TC Heide

 

Dem Konto des TC Heide werden 200 EURO für die Jugendarbeit gutgeschrieben.

 

Einer der vielen Gründe für die Paare des TC Heide auch in 2016 wieder an diesem schönen Turnier teilzunehmen!

 

Herzlichen Glückwunsch und großes Lob an unsere teilnehmenden Paare!

 

 Weitere Fotos (hier)

 

Anschrift Clubanlage: TC HeideFranzhäuschenstraße 153797 Lohmar-HeideTelefon: 02241 / 1202739