Schnelles Handeln gefragt bei Baumschaden

Im Hintergrund der Stammbruch
Im Hintergrund der Stammbruch. (Anklicken zum Vergrößern)

Samstag 4. Juni 2016

 

In der Nacht zum Samstag richteten umgestürzte Bäume erheblichen Schaden auf der Clubanlage des TC Heide an. Ein recht hoher Baum auf der anderen Seite des Bachs, der unterhalb der Platzanlage fließt, verlor durch den andauernden Regen der letzten Tage den Halt und kippte um. Dabei riss er weitere Bäume mit und brachte sie zu Fall. Zwei Bäume, die gleich am Clubanlagenzaun standen, brachen in der unteren Hälfte des Stammes ab (siehe Foto 1). Gemeinsam fielen sie auf den Zaun und landeten schließlich auf Platz 4.

Aufmerksame Mitglieder informierten am Morgen den Bauausschuss, der sogleich aktiv wurde. Mit Hilfe des 1. Vorsitzenden, Rolf Bertram und Schatzmeister Karl Abel, die gleich zur Stelle waren, gelang es Jochen Briest und Harald Schmitz (beide Bauausschuss) innerhalb von 3 Stunden das entstandene „Chaos“ weitestgehend zu beseitigen.

Mit Kettensägen wurden die Bäume zerlegt und Dank der Muskelkraft weiterer Helfer (Andrea und Gero Bremer) abtransportiert. Auch  der Zaun konnte notdürftig hochgezogen werden.

Kommentar von Harald Schmitz:
Der Platz ist "besenrein" und wieder bespielbar!

 

Somit stand dem Medenspiel der Herren 55 am Nachmittag lediglich der eneut angekündigte Regen im Weg.

Ein großes Dankeschön an den Bauausschuss und die tatkräftigen Helfer!

 

Rolf Bertram und Jochen Briest...
...ziehen erste Äste und Zweige heraus.
Harald Schmitz, hier noch in der Vorbereitung, und...
...Karl Abel machen viel Krach und "Kleinholz"!
Anschrift Clubanlage: TC HeideFranzhäuschenstraße 153797 Lohmar-HeideTelefon: 02241 / 1202739